Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Tempo, Tempo - mit der SPD ins Internet

Partei fordert Medienbeauftragten und -Agentur Von Bernd Kammer

»Tempo, Tempo, Tempo« will Klaus Wowereit, neuer Chef der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus, seiner Partei machen. Denn die Zukunft wartet nicht, zum Beispiel darauf, dass auch die SPD-Abgeordneten das Internet verstehen. Weshalb er ihnen bei einer Klausur vergangenes Wochenende in Dresden gleich einen entsprechenden Lehr garig y/er^sdnet^.iXhQr ? ma: das »multimediale Berlin«.

Die neuen Medien entwickelten sich auch ohne die Politik, aber diese könne sie positiv begleiten, Standortentscheidungen erleichtern, Baugenehmigungen zügig ausreichen, Ausbildungsmöglichkeiten schaffen, rekapitulierte Wowereit gestern das Anliegen. Denn die Medienwirtschaft sei von enormer ökonomischer Bedeutung, die Attraktivität von Berlin und Brandenburg d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.