Ulrike Gramann 20.11.2013 / Bewegung

Der Aufstand von Frauen hat viele Gesichter

Ausstellung über Facebook-Kampagne zeigt Fotos selbstbewusster Araberinnen

Warum unterstützen Menschen den Aufstand der Frauen in der arabischen Welt? Die Ausstellung mit vielfältigen Antworten und Fotos ist auf Deutschlandtour und macht zurzeit Halt in Berlin.

Ein Gesicht, ein Blatt Papier mit arabischer Schrift, eine Übersetzung, ein Kommentar: Auf den ersten Blick wirken die Fotos unspektakulär. Doch sie bedeuten eine Revolution. Nachdem sie bereits in mehreren deutschen Städten zu sehen war, zeigt das Berliner Haus der Demokratie seit letztem Freitag und noch bis Mitte Dezember die Ausstellung »The Uprising of Women in the Arab World«.

Der Titel »Aufstand der Frauen in der arabischen Welt« steht für eine 2011 initiierte Facebook-Kampagne, bei der vier Frauen aus Libanon, Palästina und Ägypten einluden, den Satz »Ich unterstütze den Aufstand der Frauen in der arabischen Welt, weil …« zu vervollständigen und dazu ein Selbstporträt hochzuladen. Tausende Frauen in arabischen Ländern folgten dem Aufruf.

Von der Vielzahl der Fotos und anderen Beiträge auf der Facebook-Seite zeigt die Ausstellung nur einen Ausschnitt, der jedoch reichlich Anstoß sowohl zur Diskussion als auch zur ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: