• Kultur
  • Bücher zum Verschenken

Wie weiter in Venezuela - nach Chávez?

André Scheer zieht eine positive Bilanz der bolivarischen Revolution

  • Von Helge Buttkereit
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Nach dem Tod von Hugo Chávez erscheint die Zukunft des lateinamerikanischen Landes ungewisser denn je. André Scheer, Auslandschef der Tageszeitung »Junge Welt«, war mit Fotografin Claudia Schröppel aus Anlass der Präsidentschaftswahl im Oktober vergangenen Jahres in Venezuela. Chávez wurde damals wiedergewählt. Im März dieses Jahres erlag er seiner schweren Krankheit; ihn beerbte sein Vize Nicolás Maduro.

Scheer geht es aber nicht nur um die aktuellen Ereignisse. Er nimmt diese vielmehr zum Anlass, die 14 Jahre der Präsidentschaft von Chávez zu bilanzieren und die Errungenschaften der sogenannten bolivarischen Revolution zu würdigen. Dazu bedarf es auch eines Blicks in die Geschichte Venezuelas. Der reicht zurück bis in die Zeit der Conquista. Scheers historischer Exkurs ist flüssig und einprägsam geschrieben und fasst die wichtigsten Ereignisse zusammen. Der Rückblick unterstreicht die Bedeutung der gesellschaftlichen Entwick...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 528 Wörter (3678 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.