»Eiserne« feiern Rekordzahlen

Verein wirtschaftlich stabil / Zingler: Ein gutes Jahr / Leitfigur des FC Union: Neuer Vertrag für Kapitän Mattuschka bis mindestens 2015

  • Von Matthias Koch
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Berlin. Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012/13 zurück. Wie Präsident Dirk Zingler am Dienstag auf der von 581 Mitgliedern besuchten Mitgliederversammlung mitteilte, wurde ein Plus in Höhe von 1,18 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Gesamtetat des Vereins stieg auf 19,31 Millionen Euro, 9,91 Millionen Euro wurden allein in die Lizenzspielerabteilung investiert.

In der Saison 2013/14 soll sich diese Entwicklung mit einem Rekordetat in Höhe von 24,01 Millionen Euro fortsetzen, 11,20 Millionen entfallen auf die Profiabteilung. Der Verein rechnet erneut mit einem Plus von 0,5 Millionen Euro.

»Wir haben e...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 334 Wörter (2206 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.