Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ohne Quote

Johanna Treblin über mehr Frauen an der Spitze der Piraten

  • Von Johanna Treblin
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Vier Frauen haben die Piraten in ihren neuen Bundesvorstand gewählt. Das ist eine kleine Sensation in der Geschichte der Partei, in deren bisherigen Vorständen höchstens zwei Frauen saßen, zuletzt unter anderem Katharina Nocun, davor der heimliche Star der Partei Marina Weißband. Geschafft hat die Partei das ohne Quotenregelung und obwohl sich zu Beginn des Parteitages von 39 Kandidaten nur acht Frauen auf eines der Ämter beworben hatten. Nicht einmal der ne...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.