Sieben Juso-Landesverbände lehnen Große Koalition ab

Mitgliederentscheid: SPD-Bundestagsabgeordneter Bülow und DL21-Sprecherin Mattheis plädieren für Nein

Berlin. Während die SPD-Spitze weiter um Zustimmung zum Koalitionsvertrag mit der Union wirbt und mit Blick auf den möglichen Ausgang des Mitgliederentscheids bei den Sozialdemokraten Optimismus verbreitet, stellen sich gleich sieben Juso-Landesverbände gegen ein Regierungsbündnis mit CDU und CSU. In einem Initiativenantrag zum Juuso-Bundeskongress am Wochenende in Nürnberg heißt es, »der vorliegende Koalitionsvertrag zeigt, dass mit dieser Union kein Politikwechsel möglich ist. Deshalb können wir ihm nicht zustimmen«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: