Werbung

Henkel will Camp ab 18. Januar räumen

Innensenator Frank Henkel (CDU) will das umstrittene Flüchtlingscamp auf dem Kreuzberger Oranienplatz vom 18. Januar an räumen lassen, falls der Bezirk die Zelte nicht vorher entfernt. In der CDU-Fraktionssitzung am Dienstag sagte Henkel laut »Bild«-Zeitung, der Senat solle am 7. Januar das entsprechende Vorgehen beschließen. Dafür habe er Applaus der CDU-Abgeordneten bekommen. Henkels Sprecher Stefan Sukale bestätigte den Zeitplan. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!