»Wir sind keine Pfadfinder«

Luca Adorjan ist 13, Orientierungsläuferin und unser »Nachwuchs-Ass 2013«

  • Von Jirka Grahl
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

35 Vorschläge haben die Leser für den Sonderpreis »Nachwuchs-Ass 2013« eingereicht, allesamt tolle Empfehlungen, so dass wir wieder das Los entscheiden ließen: Es fiel auf Luca Adorjan aus Berlin.

An ihren allerersten Orientierungslauf hat Luca Adorjan nur noch eine klare Erinnerung: »Ich war sieben, und weil ich nicht allein durch den Wald laufen wollte, lief ich mit einem Mädchen zusammen. Schon auf dem Weg zum ersten Kontrollpunkt liefen wir genau in die Gegenrichtung. Wir verirrten uns.« Heute passiert es der 13-Jährigen aus Berlin ziemlich selten, dass sie bei einem Wettkampf vom rechten Weg abkommt. Und auf den kommt es beim Orientierungslauf an.

Luca Adorjan war schon Berliner Meisterin und gewann Bronze bei Deutschen Meisterschaften, 2013 war ihr schönster Erfolg ein vierter Platz mit der Staffel bei der Deutschen Meisterschaft: »Es war super, wir hätten nie damit gerechnet, auch nur unter die ersten Acht zu kommen.«

Kaum jemand wisse eigentlich, was Orientierungslauf überhaupt ist, erzählt Luca. Wann immer die Neuntklässlerin vom Berliner John-Lennon-Gymnasium erzählt, womit sie neben Modernem Tanz und Kl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.