Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Schallwellen im All

Blogwoche

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Zugegeben, manche Dinge sind so kompliziert, dass selbst den Alleswissern in den Medien, also den Journalisten, so mancher Fehler in der Berichterstattung unterläuft. Viele Dinge sind aber andererseits recht unkompliziert zu verstehen. Man sollte z.B. als Journalist keiner Meldung ungeprüft vertrauen, die aus der »Bild«-Redaktion stammt. »Die vermeintlich seriösen deutschen Nachrichtenagenturen verbreiten ohne jede Prüfung angebliche Exklusivmeldungen der ›Bild‹-Zeitung«, beschwert sich der Medienjournalist Stefan Niggemeier in seinem Blog stefan-niggemeier.de. Anlass seines Grolls ist die auf die »Bild«-Zeitung zurückgehende Meldung vom 31.Dezember 2013, wonach die Bundesregierung prüfe, Rumänen und Bulgaren weniger Kindergeld auszuzahlen. »Es hätte genügt, zwei Stichwörter aus der ›Bild‹-Geschichte bei Google einzugeben, um festzustellen, dass die vermeintliche ›Vorab‹-Meldung alt und überholt ist«, schreibt Niggemeier. »Jedenfall...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.