Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Feiern was das Stadtarchiv hergibt

Vor 30 Jahren fand im bayerischen Augsburg eine große 2000-Jahr-Fete statt - das könnte sich 2015 wiederholen

1985 war es ein rauschendes Fest - die Augsburger feierten den 2000. Geburtstag der Stadt. 2015 könnte die nächste 2000-Jahr-Sause in Augsburg anstehen. Denn die Stadt ist wohl jünger als angenommen.

15 Jahre vor Christi Geburt oder doch 15 Jahre danach? Die Augsburger rätseln, wann ihre Stadt wirklich gegründet wurde. Bereits 1985 hatten die Bürger das 2000-jährige Bestehen der Stadt groß gefeiert. Zehntausende Menschen säumten damals die Altstadt, rund 1600 Sänger sorgten für den musikalischen Rahmen, die damalige Bundespost gab eine Sonderbriefmarke heraus. Dumm nur, dass die Feier möglicherweise 30 Jahre zu früh stattgefunden hat - das echte Gründungsjubiläum könnte in zwei Jahren sein, zumindest wenn man der Einschätzung von manchen Experten folgt. Augsburgs Kulturbürgermeister Peter Grab sorgte jedenfalls mit Überlegungen zur wahren Stadtgründung für heftige Diskussionen im Kulturausschuss der Stadt. Wie die »Augsburger Allgemeine« berichtete, nannte er als wahrscheinlich echtes Gründungsdatum das Jahr 15 nach Christus. Dam...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.