Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mit dem Oldtimer um die Welt

Rallyefahrerin Heidi Hetzer will in zwei Jahren 70 000 Kilometer zurücklegen

  • Von Caroline Bock
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Runter von der Couch, rein in den Oldtimer: Die Berliner Rallyefahrerin Heidi Hetzer hat für 2014 große Pläne, in denen auch der Iran eine Rolle spielt. Das Zeitungsabo ist schon gekündigt.

Bei »Hudo 2« fehlt der Schlüssel. Also hat Heidi Hetzer (76) den Oldtimer Baujahr 1930 nach dem Kauf kurzgeschlossen. Jetzt röhrt sie damit über den Hof vor ihrer Berliner Garage - auf dem Rücksitz der alten Karosse fühlt sich das an wie in alten Schwarz-Weiß-Filmen.

»Hudo 2« ist der Ersatzteil-Spender für »Hudo 1«. Mit dem will Berlins bekannteste Rallyefahrerin in zwei Jahren 70 000 Kilometer um die Welt brausen. Ihr Vorbild ist die Rennfahrerin Clärenore Stinnes, die in den 1920er Jahren auf eine ähnliche Tour ging.

Heidi Hetzer war mehr als 40 Jahre lang im Autogeschäft und auch in Talkshows ein Gesicht von Opel. In Berlin ist die blonde Frau mit den rot geschminkten Lippen ein Promi und wird von den Leuten angesprochen, zum Beispiel auf ihre Handtaschen in Autoform. Nach dem Krisenjahr 2008 trennte sich Hetzer 2012 von ihrem Geschäft, um die Nachfolge zu regeln und die Arbeitsplätze zu erhalten, wie sie sagt. »Ja, M...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.