Werbung

Gericht: NPD-Treffen jugendgefährdend

Pirmasens. Ein Treffen der NPD im rheinland-pfälzischen Pirmasens ist von den Behörden zu Recht als jugendgefährdende Veranstaltung eingestuft worden. Das Verwaltungsgericht in Neustadt an der Weinstraße wies eine Klage gegen die entsprechende Anordnung der Stadtverwaltung ab. Das Urteil sei inzwischen rechtskräftig, so das Gericht am Dienstag. Die Stadt hatte 2012 wegen geplanter Auftritte rechter Musikgruppen die Teilnahme von Kindern unter 14 Jahren an dem »Pfalztreffen« der Nazipartei untersagt. Jugendliche unter 18 durften nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten kommen. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!