Werbung

Frankreich verkauft Airbus-Anteile

Paris. Frankreich hat ein Prozent seiner Anteile an der Airbus-Gruppe verkauft. Damit reduziert das Land entsprechend einer Vereinbarung mit Deutschland seine Beteiligung an dem zuvor unter EADS firmierenden europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern. Das teilte Finanzminister Pierre Moscovici am Mittwoch in Paris mit. Die acht Millionen Aktien entsprechen einem Börsenwert von rund 453 Millionen Euro. Mit Deutschland sei vereinbart, dass beide Länder künftig jeweils elf Prozent der Stimmrechte an der Airbus Group halten, hieß es in Paris. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!