Werbung

Schuldenfrei in die Rente

Riester-Sparer

Gute Nachrichten für Hausbesitzer: Seit Jahresbeginn 2014 werden Wohn-Riester-Sparverträge flexibler. Davon profitieren speziell Besitzer von Eigenheimen, so der Verband Privater Bauherren (VPB). Wollen Riester-Sparer ihr Riester-Sparguthaben nämlich für die Entschuldung des selbst genutzten Eigenheims verwenden, geht das nicht mehr nur zu Beginn der Auszahlungsphase, sondern ab 1. Januar 2014 jederzeit, also sogar in der Ansparphase.

Das ist sinnvoll, denn nach Erfahrung der VPB-Experten wird es finanziell eng für viele Rentner und Vorruheständler, wenn sie mit den reduzierten Bezügen sowohl die Hypothek abtragen als auch die laufende Unterhaltung ihres Hauses finanzieren müssen.

Gelingt es aber, vor Renteneintritt die Schulden abzulösen, kann die Last merklich leichter werden, abhängig von den Vertragskonditionen. Allerdings sollten auch Rentner nach wie vor an die Instandhaltungsrücklage denken, denn es kann immer einmal etwas kaputtgehen.

Der VPB empfiehlt 1 Euro/Quadratmeter Wohnfläche im Monat als »eiserne Reserve. VPB/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln