Bundeswehr mit U18-Auswahl

Deutschland rekrutiert Minderjährige - Linksabgeordnete spricht von Doppelmoral

Berlin. Um den Bedarf an Freiwilligen zu decken, greift auch die neue Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) auf Minderjährige zurück. 17-Jährige werden als Bundeswehrangehörige gedrillt und verrichten Dienst an der Waffe. Im großen Stil werden 16-jährige Mädchen und Jungen angeschrieben; auch Bewerbungen von 16- und 17-Jährigen werden entgegengenommen. In den letzten drei Jahren sollen über 3000 Minderjährige eine Bundeswehruniform angezogen haben.

Damit erweise Deutschland weltweiten Bemühungen, den Einsatz von Kindersoldaten zu ächten, »einen Bärendienst«, empört sich Katrin Kunert von der Bundestags-Linksfr...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 273 Wörter (2105 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.