Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»AfD-David« mit Henkel

Rechtspopulisten wollen mit »Mut zu Deutschland« ins EU-Parlament

Aschaffenburg. Die Alternative für Deutschland (AfD) zieht mit ihrem Parteichef Bernd Lucke als Spitzenkandidat in den Europawahlkampf. Lucke erhielt auf einem Parteitag in Aschaffenburg 261 von 305 Stimmen. Auf Platz zwei folgt der frühere Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Hans-Olaf Henkel. Für ihn votierten 248 Delegierte, ein Mitbewerber Henkels erhielt 70 Stimmen. Der frühere Unternehmens-Lobbyist war der Alternative für Deutschland erst vor kur...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.