Leise und voll Leidenschaft

Am 2. Februar wäre Günther Rücker 90 Jahre alt geworden

  • Von Günter Agde
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Jede Geschichte, die Günther Rücker (1924-2008) erzählte, lebte von seinem unverwechselbaren Erzählerton: das leise, behutsame Wort, die sanfte Ironie, die aus dem Böhmisch-Deutschen seiner Heimat kam und von fernher mit Schwejk verwandt war und mit Joseph Roth, die genaue Benennung aller sozialer Grundierungen. Treffende, sinnlich-plastische Gestaltung der Lebenswelten und des Gedankenreichtums der sogenannten kleinen Leute machen den ästhetischen Kern seines Werkes aus, das er in gleichbleibender Güte in Hörspielen, die er auch mit höchstem Anspruch selbst inszenierte (»Porträt einer dicken Frau« 1971), und in schmaler, dichter Prosa ausbreitete (»Anton Popper« 1988).

Höhepunkte und Meisterleistungen seines Werks freilich bildeten seine Arbeiten für den DDR-Spielfilm. Er schrieb wichtige Szenarien für Spielfilme: u.a. für »Der Dritte« 1973, Regie Egon Günther, »Wolz, Leben und Verklärung eines deutschen Anarchisten...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 420 Wörter (3021 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.