Die Gefahr springt immer mit

Bei den spektakulären neuen Sportarten wie Snowboardcross mehren sich die Stürze

  • Von Thomas Häberlein, Sotschi
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die Ski-Crosserin Maria Komissarowa erlitt bei einem Trainingssturz einen Wirbelbruch. In den neuen Sportarten der Freestyler und der Snowboarder häufen sich spektakuläre Stürze.

Der schwere Trainingsunfall einer russischen Skicrosserin mit unabsehbaren Folgen, Slopestyler, die teils schwer stürzen, ein Snowboardcrossrennen, in dem Fahrerinnen aus einer Steilwand fallen, sich zum Teil spektakulär überschlagen oder mit dem Rettungsschlitten vom Berg geholt werden müssen. Die Sportarten Snowboard und Ski-Freestyle sorgen in Sotschi auch für Bilder, die keiner sehen mag. Doch die Lupe Olympia verdeutlicht nur die Risiken, die die Fahrer einzugehen bereit sind.

Snowboarder Nick Baumgartner (USA) rechnet für das Crossrennen der Männer am Montag mit einem »völligen Chaos«. Das hört sich nach Skandal an - tatsächlich aber freut sich der 32-jährige Routinier trotz der Verletzungsgefahr auf das Rennen: »Es wird eine wahnsinnige Show, großartig.« Auf besagter Strecke wurde am Sonntag bereits das Rennen der Snowboarderinnen ausgetragen. Es siegte die Tschechin Eva Samkova, doch für viel Gesprächsstoff sorgten auc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.