Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Gefahrengebiete prüfen

Opposition will Informationen zu betroffenen Arealen

Die Opposition verlangt von der Polizei, dass als gefährlich eingestufte Gegenden in der Hauptstadt veröffentlicht werden. Die Bürger müssten erfahren, wo sie ohne Verdacht auf eine Straftat kontrolliert werden dürften, sagten Piraten, Grüne und Linke am Donnerstag im Abgeordnetenhaus. Die Polizei definiert seit mehr als 20 Jahren Orte als »kriminalitätsbelastet« - hier darf sie Menschen ohne Begründung kontrollieren und Identitäten feststellen. Zu den derzeit ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.