Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

2013 ist kriegerischstes Jahr seit 1945

Forscher berichten über massive Zunahme innerstaatlicher Kriege und Konflikte

Heidelberg. Nie wüteten seit 1945 Kriege an so vielen Orten der Welt wie im Jahr 2013. Nach einer Untersuchung des Heidelberger Instituts für Internationale Konfliktforschung ist die Anzahl an gewaltsamen Konflikten in der Welt im vergangennen Jahr auf 414 gestiegen.

Die Wissenschaftler stuften für das abgelaufene Jahr weltweit 20 Konflikte als Kriege ein - das sind zwei mehr als 2012. Außer den Kriegen in Afghanistan und Syrien zählen dazu auch die Konflikte im Irak, in Mali sowie in der Zentralafrikanischen Republik, teilte das Institut am Di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.