Rot-Rot-Grün: »Weniger quatschen, machen«

Über Ralf Stegners Aufgabe, Peter Taubers Sorge und die nächste Veränderung der Crossover-Geräuschkulisse

  • Von Tom Strohschneider
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Ralf Stegner hat zurzeit offenbar den Job, die umstrittene und mit Blick auf die koalitionäre Selbsteinhegung von der SPD eher zurückhaltend behandelte Frage rot-rot-grüner Kooperation am Kochen zu halten - er tut es in der seit einigen Monaten opportunen SPD-Weise, bei der es zwar nicht mehr ausgeschlossen wird, mit der Linkspartei zu regieren, diese aber zugleich als derzeit praktisch regierungsunfähig angesehen wird. Stegner hatte abgesehen davon die Arme auch in Richtung FDP ausgestreckt, von der er glaubt, sie werde das Wort »Gerechtigkeit« wieder buchstabieren lernen.

Jedenfalls sagt er das. Es ist auf dieser Bühne der koalitionspolitischen Medienäußerungen niemals das Gesagte schon selbst sein ganzer Sinn, es liegt immer noch eine zweite, dritte Ebene darunter. Mit der sozialliberalen Avance scha...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 976 Wörter (6705 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.