Der Lenz schlägt zu

In den Sparten »Haus und Garten« führender Zeitungen erschreckende Horror-Meldungen: »Erste Pflanzen dürfen ins Freie!«. Was das im Einzelnen heißt, zeigt eine neue, besorgniserregende Studie - allein das Vorwort lässt nichts Gutes erahnen: »Brutal über den Winter eingeschlossene Vegan-Strukturen, lange Monate in Kleiderschränken, dunklen Hinterzimmern oder kalten Erdböden ihrer Freiheit beraubt, die nun gewaltsam nach draußen stürmen, um sich mit schlagenden Wurzeln und übelriechenden Gasen an ihren Unterdrückern zu rächen!«

Die Katastrophen-Liste ist lang: Peitschende Äste, die unschuldige Jogger in Parks töten, aus Zwiebeln hochfeuernde Speer-Spitzen mit blutig aufgespießten Rentnern, durch das Erdreich preschende Triebe, die Keller-Mauern zerfressen und ganze Familien unter ihren Häusern begraben, Psychose-gefährdete Priester, die beim Anblick saftender Vermehrung übersc...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 417 Wörter (2920 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.