Werbung

Dritter Angriff auf Afrikaner in Merseburg

Merseburg. In Merseburg ist zum dritten Mal innerhalb einer Woche ein Ausländer attackiert worden. Eine Gruppe von Personen aus dem rechten Spektrum sei am Mittwochabend zunächst auf einen Afrikaner zugelaufen, um ihn möglicherweise anzugreifen, teilte die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd am Donnerstag in Halle mit. Er sei dann fremdenfeindlich beleidigt worden. Die Polizei konnte kurz darauf drei junge Frauen und sechs Männer als Tatverdächtige stellen. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!