Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Einzug der alternativen Heizmethoden

Energie sparen

In Zeiten hoher Energiepreise lohnt es sich, bei Neubau oder Sanierung eines Hauses über nachhaltige und umweltfreundliche Alternativen zum klassischen Heizöl, Gas oder Strom nachzudenken.

Immer mehr Deutsche entscheiden sich für günstigere Alternativen, wie eine im Auftrag der ERGO Versicherungsgruppe durchgeführte Umfrage ergab: Bei jedem Sechsten wird es zu Hause dank alternativer Heizmethoden warm. In ländlichen Gegenden oder kleineren Orten liegt die Quote sogar bei einem Viertel. Die Möglichkeiten für nachhaltiges, umweltbewusstes Energiesparen, erläutert ERGO- Experte Rolf Mertens.

Wärme und Strom durch die Sonne

Angesichts steigender Energiekosten suchen immer mehr »Häuslebauer« nach neuen Wegen für die Beheizung ihres Heims. Viele bestehende Haushalte möchten umrüsten.

Eine beliebte Alternative sind Solaranlagen. Darunter fallen die Photovoltaikanlage und die Solarthermie. Bei letzterer wird mittels Solarthermiekollektoren auf dem Dach die Wärme der Sonne auf eine Trägerflüssigkeit übertragen. Die Wärme wird in einem Wärmespeicher gelagert und zur Nutzung im Haus bereitgestellt - für Heiz...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.