Sexuelle Gewalt gegen Minderjährige nimmt zu

Genf. Immer mehr Kindern droht laut UN-Experten sexuelle Ausbeutung und Gewalt, wenn die weltweite Staatengemeinschaft nicht entschlossener dagegen vorgeht. Bereits jetzt werde Millionen von Mädchen und Jungen durch sexuelle Straftaten »die Kindheit gestohlen«, mahnte die zuständige UN-Sonderberichterstatterin Najat Maalla M'jid (Marokko). »Die Nachfrage nach Sex mit Kindern wächst ständig, unterstützt durch ein Milieu aus sozialer Toleranz, Komplizenschaft und Straflosigkeit«, heißt es in ihrem Bericht für den in Genf tagenden UN-Menschenrechtsrat. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung