Guido Speckmann 13.03.2014 / Berlin / Brandenburg

Rekordzahl von rechten Übergriffen

ReachOut und die Berliner Register stellten Dokumentationen über Gewalt und Alltagsrassismus vor

Neuer Höchststand bei rechter Gewalt in Berlin: 185 Übergriffe meldet die Opferberatungsstelle ReachOut, die rassistische, homophobe und antisemitische Gewalt seit 2001 dokumentiert.

Zum Schluss wollte ein Kollege es ganz genau wissen: Gibt es jetzt einen Anstieg rechter Gewalt in Berlin - oder nicht? Die Antwort: »Ja«. Denn trotz einer geringeren Dunkelziffer gehen Sabine Seyb von der Opferberatungsstelle ReachOut und Kati Becker von den Berliner Registern von einem reellen Anstieg rechter Straftaten in der Stadt aus.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: