Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Nicht blenden lassen

Hans-Gerd Öfinger über die Tarifeinigung zwischen Bahn und GDL

  • Von Hans-Gerd Öfinger
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Dass Lokführer nach oftmals tödlichen Personenunfällen auf der Strecke traumatisiert sind, vielfach berufsuntauglich werden und psychologischer Hilfe bedürfen, war in der Lokführergewerkschaft GDL schon 1993 ein Thema. Gut zwei Jahrzehnte später haben sich nun Deutsche Bahn (DB) und GDL auf einen Tarifvertrag zur Absicherung von Lokführern bei Verlust der Fahrdiensttauglichkeit geeinigt. Darin wurd...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.