Erik Eggers, Hamburg 28.03.2014 / Sport

Depression im Volkspark

Hamburger SV noch ein Tor vom Abstiegsplatz entfernt

Nicht lange her, dass Carl-Edgar Jarchow bekannte, sich mit einem Abstieg des Hamburger SV nicht zu beschäftigen. »Nein, wir haben keinen Plan B«, sagte der HSV-Vorstandsvorsitzende Anfang Februar, und versuchte, sehr, sehr entschlossen zu wirken. Die Aussage, so Jarchow sie überhaupt ernst meinte, stellte eine grobe Fahrlässigkeit dar - und eine brutale Fehleinschätzung der Lage.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: