Ehemaliger Pentagonchef Schlesinger gestorben

Washington. Der frühere US-Verteidigungsminister James Schlesinger ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das Think Tank Center for Strategic and International Studies (CSIS) in Washington bestätigte den Tod am Donnerstag. Schlesinger saß seit Jahren im Verwaltungsrat des CSIS. Schlesinger war unter den US-Präsidenten Richard Nixon und Gerald Ford von 1973 bis 1975 Verteidigungsminister. Unter Präsident Jimmy Carter wurde er zum ersten Energieminister des Landes ernannt. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung