Wanderwege vom Landschaftsarchitekten

Schinkel-Wettbewerb 2014 befasste sich mit Spandau, dem Ziel der nd-Frühjahrstour

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die nd-Frühjahrswanderung startet am 13. April von 8 bis 11 Uhr am S-Bahnhof Pichelsberg. Eine acht Kilometer kurze und eine 14 Kilometer lange Strecke führen von dort zum Brauhaus Spandau.

Mit hässlichen Spundwänden befestigt ist das Havelufer auf Höhe der Spandauer Altstadt. Kühn deshalb der Plan von Lars Schwitlick, die Biotope der oberen und unteren Havel an dieser Stelle zu verbinden. Abgestufte Flachwasserzonen schaffen, geeignete Wasserpflanzen, Gehölze und Stauden anpflanzen, das empfiehlt der junge Magdeburger. Auf seinen Entwurfszeichnungen sieht das sehr idyllisch aus. Mit seinen Vorstellungen gewann Schwitlick beim diesjährigen Schinkel-Wettbewerb einen mit 1000 Euro dotierten Sonderpreis.

Benannt nach dem preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel ist der Wettbewerb für Architekten, Verkehrsplaner und Bauingenieure, die noch studieren oder junge Absolventen von höchstens 35 Jahren sind. Seit 1855 gibt es den Wettbewerb. Gesucht wurden di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.