Blockaden gegen NPD-Demos

Widerstand gegen zwei Naziaufmärsche geplant

Linke Gruppen und Parteien wollen Demonstrationen der rechtsextremen NPD an diesem Samstag in Kreuzberg mit Blockaden verhindern. »Wir leisten zivilen Ungehorsam gegen den Naziaufmarsch, dabei geht von uns keine Eskalation aus«, heißt es in einem Aufruf im Internet unter dem Titel »Berlin nazifrei«. Die von den Neonazis geplante Strecke durch den links-alternativen Stadtteil Kreuzberg sei »als pure Provokation« zu verstehen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: