Versuchsraps, Drohnen, Feldroboter

Bernburg bereitet seine DLG-Pflanzenbaumesse vor

  • Von Uwe Kraus, Bernburg
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Am Rande der Kreisstadt Bernburg in Sachsen-Anhalt beobachten derzeit Agrarexperten besonders intensiv, wie sich auf den zahlreichen Versuchsparzellen Weizen und Raps entwickeln. Im Ortsteil Strenzfeld, schon zu DDR-Zeiten Standort eines Agrarforschungszentrums und der Hochschule für Land- und Nahrungsgüterwirtschaft, hatte die Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) 2010 ihr Internationales Pflanzenbauzentrum gegründet. Zwei Jahre später traf sich dort die Fachwelt erstmals zu DLG-Feldtagen, nun soll es vom 17. bis 19. Juni eine Neuauflage geben. Die DLG rechnet wieder mit über 20 000 Besuchern auf Deutschlands größter und wichtigster Informationsbörse des modernen Pflanzenbaus.

Die Vorbereitungen an der Versuchsparzellen laufen unter den gestrengen Blicken von Andreas Steul, den die Feldtage bereits seit seiner Studienzeit in Gießen begleiten. Er erlebte immer wieder die versch...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.