Funkelnde Koordinaten

Günther Hornig in der Galerie LÄKEMÄKER

  • Von Klaus Hammer
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Der Dresdner Maler, Zeichner und Objektkünstler Günther Hornig kann eine beeindruckende Werkentwicklung im Neben- und Nacheinander von Collage, (Material-)Bild, Relief, Assemblage, räumlicher Konstruktion bzw. Installation freiplastischer Elemente zu einem labyrinthartigen »Farb-Raum-Gefüge« vorweisen - eine widersprüchliche Synthese von Ordnung und Chaos, von Form in der Formlosigkeit.

An ausgewählten Arbeiten von den 1970er Jahren bis 2014 zeigt die Galerie LÄKEMÄKER die konsequenten künstlerischen Auseinandersetzungen Hornigs. In den frühen Materialbildern finden sich Strukturen aus gespannten oder verfitzten Bindfäden, zerfetztem Papier, aufgeleimten Kartonstreifen oder aufgerissenen Wabenpappen, verschmiert mit Farb- und Zementmassen, die wieder von neuen Strukturen überlagert werden. So entsteht eine faszinierende Räumlichkeit, die nach 1980 - mit der Aufnahme von Farbe - farbige Gründe unter den amorphen Strukturen herv...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 425 Wörter (3094 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.