Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Klage gegen Sudelfelder Schneekanonen

München. Erstmals wollen der Deutsche Alpenverein (DAV) und der Bund Naturschutz in Bayern den Bau neuer Schneekanonen gerichtlich verhindern. Die Pläne am Sudelfeld bei Bayrischzell überträfen jeglichen bisherigen Ausbau von Beschneiungsanlagen im bayerischen Alpenraum, erklärten beide Verbände am Dienstag in München. Deshalb wollten sie noch diese Woche Klage beim Verwaltungsgericht München einreichen. Geplant ist ein eineinhalb Hektar großes Speicherbecken mit über 150 000 Kubikmetern Fassungsvermögen. Mit dem Wasser könnten bis zu 250 Schneekanonen betrieben werden. 17 Kilometer Leitungen sollen im Erdreich verlegt werden. Damit sei eine rote Linie überschritten, hieß es. Die Pläne seien auch touristisch eine Sackgasse. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln