Anja Krüger, Köln 16.05.2014 / Bewegung

Redaktioneller Schrumpfkurs

Verlag M. DuMont Schauberg baut massiv Stellen ab

Für viele Mitarbeiter beim Verlag M. DuMont Schauberg sieht die berufliche Zukunft derzeit trübe aus. Sie müssen fürchten, dass ihre Arbeitsplätze den Kürzungsplänen des Unternehmens zum Opfer fallen.

Im Kölner Medienhaus M. DuMont Schauberg (MDS) hat der große Arbeitsplatzabbau eingesetzt. Werden in diesen Tagen die Lokalreporter des »Kölner Stadt-Anzeiger« (KStA) zu einem Gespräch von der Geschäftsführung eingeladen, schwant ihnen nichts Gutes. »Die Geschäftsführung hat erste Kündigungen gegenüber Pauschalisten ausgesprochen«, berichtet ein Insider. MDS will offenbar schon einmal Fakten schaffen, während die Verhandlungen zwischen dem Betriebsrat und der Geschäftsführung über die Zusammenlegung der meisten Lokalteile von KStA und »Kölnischer Rundschau« gerade erst begonnen haben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: