Kronjuwel aus dem BND-Keller

»Unternehmen Versicherungen« - die westdeutsche Geheimarmee

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Seit 2011 gibt es aufgrund öffentlichen Drucks eine Unabhängige Historiker Kommission, die mit der Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes (BND) und seines Vorläufers Organisation Gehlen (OG) betraut ist. Auch wenn es aus vielerlei Gründen Zweifel gibt an der Unabhängigkeit des Teams, so ist doch manches, was die Mitarbeiter aus den offenbar schlecht sortierten Archiven des Dienstes hervorholen, wesentlich für die Geschichtsschreibung der ganzen Bundesrepublik.

Offenbar durch puren Zufall gelangte der Militärhistoriker Dr. Agilolf Keßelring an ein archivarisches Juwel. Auf dem Aktenordner, der 321 Blätter zusammenhält, stand etwas von »Versicherungen«. Nie und nimmer war zu vermuten, dass unter dem Titel bislang unbekannte Fakten zu sehr frühen Versuchen der Wiederbewaffnung zu finden sind. Die Federführung beim »Unternehmen Versicherungen« hatte die von den USA kontrollierte Organisation Gehlen (OG).

Nu...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.