Werbung

Lohnt sich der »Zusatz«?

Zahnzusatzversicherung

»Vollkasko darf man nicht erwarten« - was also sollte vor dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung alles bedacht werden?

Krankenkassen erstatten in aller Regel nur noch einen Teil der Zahnarztkosten. Lohnt sich also eine Zahnzusatzversicherung?

»Vollkasko darf man nicht erwarten«, sagt Rotraud Mahlo von der Verbraucherzentrale Niedersachsen im Apothekenmagazin »Diabetes Ratgeber«. Auch die Zusatzversicherung übernimmt meist nicht alle Kosten. Was erstattet wird, das ist für den Versicherungsnehmer aus der Police oft auch nur schwer erkennbar. Bei einigen Versicherungen steigen zudem im Laufe der Jahre die Prämien deutlich.

Bei kombinierten Angeboten, die auch Leistungen für Brillen, Hörgeräte und Ähnliches bieten, wird fast immer nach Vorerkrankungen gefragt. Wer etwa seinen Diabetes nicht offenbaren möchte, ist mit einer einfachen Zahnzusatzversicherung besser bedient. Bei dieser wird nur nach dem Zahnstaus gefragt. Auf keinen Fall sollte man Vorerkrankungen wie Parodontitis verschweigen.

Am besten lässt man sich vor dem Abschluss, zum Beispiel bei der Verbraucherzentrale, beraten. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln