Voraussetzungen konkretisiert

BGH zu Eigenbedarfskündigung

Der Grund für eine Eigenbedarfskündigung muss konkret benannt werden, Angaben zu Lebensgefährten und anderen Mitbewohnern jedoch nicht.

Der Bundesgerichtshof (BGH) (Az. VIII ZR 107/13) hat am 30. April 2014 die Voraussetzungen für eine Eigenbedarfskündigung konkretisiert. Es reicht es aus, wenn ein Vermieter dabei dem Mieter nur den Namen der Person benennt, die in die Wohnung zi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.