Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ideologiefreie Ideologen

  • Von Robert D. Meyer
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Im Gegensatz zu Veganern würden viele Menschen selten zugeben, ihr Umgang mit Tieren sei Teil eines komplexen Glaubenssystems. Dabei handeln wir alle bewusst oder unbewusst im Sinne unserer Überzeugungen.

Gemeinsame Mahlzeiten mit neuen Bekanntschaften sind für Veganer immer eine spannende, manchmal stressige Angelegenheit. Sofern die Person gegenüber noch nicht weiß, dass du Tieren nichts böses willst, dürfte die Sache spätestens im Augenblick der Bestellung klar sein: Ich der Pflanzenesser, mir gegenüber ein Allesesser. Während ich bisher interessanterweise selten einen Veganer erlebte, der in einer solchen Situation dem Allesesser ohne Vorwarnung mit Fragen löcherte, scheint es andersherum ein unterbewusstes Bedürfnis nach einer Runde Veggie-Bingo zu spielen.

Obwohl bisher leider kaum jemand außerhalb des Vegetarierbundes das fröhliche Argumente abhaken kennt, wollen es ständig alle Nicht-Veganer mit mir spielen. Nach knapp einem Jahr ist die Liste an argumentativen Vorurteilen beinahe abgearbeitet, nur leider fand sich noch niemand, der mir die ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.