Werbung

»Alter Freund« Putin in China begrüßt

Moskau. Russlands Präsident Wladimir Putin hat in China seine enge Partnerschaft mit der Volksrepublik demonstriert. Putin traf am Dienstag in Shanghai ein, wo ihn der chinesische Staatschef Xi Jinping mit den Worten »mein alter Freund« empfing. Während Putins zweitägigem Staatsbesuch wollen beide Länder ihre Wirtschaftsbeziehungen ausbauen.

Die Kooperation zwischen beiden Ländern sei ein wesentlicher Faktor für Sicherheit in der Welt, sagte Putin. Es gebe gute Aussichten für den gemeinsamen Bau eines großen Flugzeuges und eines Helikopters. Insgesamt sollen bei Putins China-Reise 43 Abkommen unterzeichnet werden. Seit Jahren ringen Russland und China um den Abschluss eines neuen Gasvertrages.

Russisches Erdgas könnte nach den Worten des russischen Ministerpräsidenten Dmitri Medwedew künftig statt nach Europa nach China geliefert werden. Russland habe »genügend Reserven«, um sowohl an den Osten als auch an den Westen zu liefern, sagte er in einem Interview, aus dem die russische Regierung auf ihrer Website Auszüge veröffentlichte. Wenn »vom Schlimmsten« ausgegangen werde, sei eine Umorientierung der Exporte von Europa nach China »theoretisch« durchaus möglich. Agenturen/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln