Werbung

Autor Lukschy am Fenster

Die Berliner Literarische Aktion lädt an diesem Mittwoch um 19.30 Uhr zu einer neuen Ausgabe von »Literatur am Fenster« ins Kulturhaus Karlshorst. Zu Gast ist diesmal der Autor Stefan Lukschy, langjähriger Vertrauter Loriots. Vicco von Bülow lernte er 1975 kennen, als er dessen Regieassistent wurde. Aus dieser Zusammenarbeit entwickelte sich eine Freundschaft - bis zu Loriots Tod im Jahr 2011. In »Literatur am Fenster« stellt er sein Buch »Der Glückliche schlägt keine Hunde« vor, in dem er voller Respekt, Witz und Liebe von dem Mann erzählt, der die Deutschen das Lachen lehrte. nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln