Spanier nach Sturz von der Oberbaumbrücke gestorben

Ein 46 Jahre alter Spanier ist nach einem Sturz von der Oberbaumbrücke ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei fiel der Mann in der Nacht zum Dienstag in die Spree, als er gemeinsam mit einer 27 Jahre alten Frau an der Brücke herumkletterte. »Wir gehen von einem Unfall aus«, sagte ein Sprecher. Mehrere Augenzeugen waren noch ins Wasser gesprungen, um den Mann zu retten. Ob Alkohol im Spiel war, stand noch nicht fest. Der Unglücksort liegt in der Nähe der Clubszene von Friedrichshain und Kreuzberg. dpa

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln