Werbung

Fehlerhafte Stimmzettel

Heiligengrabe/Michendorf. Rund 4000 Bürger in Heiligengrabe (Ostprignitz-Ruppin) können bei der Kommunalwahl am kommenden Sonntag nicht ihre Gemeindevertretung wählen. Die Wahl sei vom Landrat abgesagt worden, weil ein Bewerber auf dem Stimmzettel fehlte, bestätigte die stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Hamelow einen Bericht der »Märkischen Allgemeinen Zeitung« (MAZ). Die Stimmen von 200 Briefwählern sind damit ungültig. Damit durfte die Wahl nicht mehr stattfinden, selbst wenn es noch gelungen wäre, vor der Abstimmung am Sonntag neue Stimmzettel zu drucken. Die Wahl soll nun am 14. September zusammen mit der Landtagswahl nachgeholt werden. Es fehlte der Name von Holger Wille. Er sei einer von fünf Kandidaten der erst kürzlich gegründete Wählergruppe »Alternative Liste Gemeinde Heiligengrabe«, berichtete die MAZ.

Auch in der Gemeinde Michendorf (Potsdam-Mittelmark) wurde die Wahl zur Gemeindevertretung abgesagt, weil hier zwei Kandidaten auf dem Stimmzettel fehlten - einer von der SPD und einer von der Listenverbindung aus Unabhängiger Wählergemeinschaft und Freie Bürgerliste. »Wir prüfen jetzt, wie das passieren konnte«, zitierte die MAZ den Bürgermeister Reinhard Mirbach (CDU). Die Umstände seien unklar. »Möglicherweise ist es beim Drucken der Stimmzettel passiert.«

In der Gemeinde hatten bereits mehr als 1000 Bürger ihre Stimmen per Briefwahl abgegeben. Ein neuer Wahltermin sollte am Mittwoch erst noch festgelegt werden. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln