Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

SYRIZA gewinnt Europawahl in Griechenland

Tsipras fährt »historischen Sieg« ein / Neonazis der Goldenen Morgenröte drittstärkste Kraft / Frage von Neuwahlen steht auf der Tagesordnung

Berlin. Das oppositionelle Bündnis der radikalen Linken (SYRIZA) ist nach Hochrechnungen bei der Europawahl in Griechenland stärkste Kraft geworden. Die Partei des Spitzenkandidaten der europäischen Linken, Alexis Tsipras, kam am Sonntag nach Angaben aller Demoskopieinstitute auf 26,7 Prozent. Die Nachrichtenagentur AFP bezeichnete das Ergebnis als Erfolg für »das Brüssel-feindliche Linksbündnis SYRIZA«. Auch in deutschen Medien war abfällig von den »Linksextremisten« die Rede

...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.