Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Belgische Regierung bot Rücktritt an

Schwierige Ausgangslage nach Parlamentswahl

Brüssel. In Belgien kündigte sich nach dem Wahlsieg der Neu-Flämischen Allianz (NVA) eine schwierige Regierungsbildung an. »Es wird nicht einfach sein«, sagte der flämische Ministerpräsident Kris Peeters am Montag im Rundfunksender VRT. Peeters' konservative Partei war in einer wichtiger Koalition in der bisherigen belgischen Regierung unter Ministerpräsident Elio di Rupo.

Di Rupo bot dem König am Montag den Rücktritt seiner Regierung an. König Philippe nahm diesen an, beauftra...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.