Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kiews Armee tötet dutzende Menschen in Donezk

Kampflugzeuge bombardieren Regierungsgegner / Putin fordert »friedlichen Dialog« / Merkel schweigt

Donezk. Mit massiver militärischer Gewalt ist die Regierung in Kiew am Dienstag erneut gegen Regierungsgegner im Osten des Landes vorgegangen. Beim Angriff auf den Flughafen der Millionenstadt Donezk starben nach Angaben des Bürgermeisters der Stadt mindestens 40 Menschen; 31 weitere wurden verletzt. Unter den Opfern sollen sich auch zahlreiche Zivilisten befinden. Wie seit Beginn der Militäroperationen gegen die als prorussisch bezeichnete Bewegung im Osten des Landes üblich, rechtfertigte die Kiewer Regierung den Angriff als »Anti-Terror-Einsatz«.So sei ein Ausbildungslager der »Terroristen« mit einem Luftangriff zerstört worden. »Der Gegner hat ernste Verluste erl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.