Werbung

Proteste gegen »Sonnensteuer«-Pläne

Berlin. Verbraucherschützer und Mitglieder des Kampagnennetzwerks Campact haben am Montag in Berlin gegen die geplante »Sonnensteuer« demonstriert. Anlässlich einer Anhörung im Bundestag zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) überreichten die Aktivisten einen Appell mit 190 000 Unterstützerunterschriften an die Abgeordneten. Nach dem Willen der Bundesregierung soll künftig für neu installierte Anlagen zur Eigenstromerzeugung eine Abgabe gezahlt werden. Deren Höhe richtet sich nach der Strommenge. Lediglich Betreiber von Photovoltaik-Kleinstanlagen sollen von der Umlage befreit bleiben. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung