Jeder Fünfte klagt über Umweltbelastung

Wiesbaden. Jeder fünfte Einwohner Deutschlands klagt über Umweltbelastungen in seinem Wohnviertel. Verschmutzung, Ruß oder Lärm in ihrer näheren Umgebung empfinden 22 Prozent als Belastung, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch berichtete. Die Zahl sagt nichts über tatsächliche Beeinträchtigungen. Für die EU-weite Erhebung über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) seien in Deutschland 2012 gut 13 000 zufällig ausgewählte Haushalte nach ihrer subjektiv empfundenen Belastung befragt worden, erläuterte ein Experte des Bundesamtes. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung