FILMSTARTS

Gesehen von Renate Biehl

  • Von Renate Biehl
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Boyhood

Regie: Richard Linklater. Die Spielfilm-Langzeitstudie des amerikanischen Regisseurs begleitet einen Jungen zwölf Jahre lang, von der Einschulung bis er aufs College kommt. Ein ebenso riskantes wie interessantes Unternehmen, da er nicht wissen konnte, wie sich die Schauspieler, vor allem die Kinder (der Junge hat noch zwei Geschwister), in dem langen Zeitraum entwickeln werden. Entstanden ist ein eindrucksvoller, berührender und unterhaltsamer Film - der auf der Berlinale mit dem Regie-Preis ausgezeichnet wurde. Mit Ellar Coltrane, Patricia Arquette, Ethan Hawke. Siehe »nd«-Rezension vom 15. Februar.

Vielen Dank für nichts

Regie: Stefan Hillebrand, Oliver Paulus. Eine l...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.