• Reise
  • nd-Lesergeschichten

Auf der Achterbahn der Gefühle

Ursula Werner und Karsten Morschett adelten die schönsten Geschichten mit ihrer Stimme

  • Von Heidi Diehl
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Die Schauspieler Ursula Werner und Karsten Morschett lasen die zehn ausgewählten Lesergeschichten vor.

Die Gäste des Abschlussabends des 12. nd-Lesergeschichten-Wettbewerbs am 21. Mai im Münzenbergsaal des nd-Gebäudes bewegten sich auf einer Achterbahn der Gefühle. Große Heiterkeit wechselte sich mit tiefer Nachdenklichkeit ab. Die 110 insgesamt eingesandten Geschichten spiegelten die volle Bandbreite des Lebens wider. Ganz dem Motto »Der Tag, der alles veränderte« entsprechend, erzählten sie von schweren Schicksalsschlägen und schönen Überraschungen, von Liebe und Hass, von Krieg und Frieden.

Die Jury hatte es auch diesmal alles andere als leicht, jene zehn auszuwählen, die von den Schauspielern Ursula Werner und Karsten Morschett mit großer Leidenschaft vorgelesen wurden. Am Ende waren sich alle einig: Es war eine gute Mischung. Auch in der Platzierung zeigte sich das. Eine Mehrheit der mehr als 120 Gäste im Saal war der Meinung, dass die bewegende Geschichte »Mein letzter Tag als Ärztin« von...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 456 Wörter (2949 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.